Twilight - was hat das mit laufen zu tun? (20.07.2010)

Man(n) muss sich folgendes vorstellen:

 

Du bist mit einer Frau um 6:00 Uhr in der Früh zum laufen verabredet, d.h. 5:30 Uhr aufstehen um sich dann nochmal

locker auf die Seiten drehen zu können. Meine Claudia wird nicht vor 6:10 Uhr da sein. (Claudia, sag nichts, ich habe
auch schon verschlafen - aber ich nur zwei mal und Du gefühlt ... x mal). 

 

Als dann traben wir los und geben uns den Bergen hin, ja Königstein liegt immer noch im Taunus. Den ersten Anstieg
gepackt hat man(n) und auch Frau (sofern sie nicht mit Schnappatmung neben dir steht) einen unglaublichen Ausblick

auf die Skyline von Frankfurt. Es geht dann locker und flockig "bergab" in Richtung Ruppertshain um dann nach einer
scharfen Rechtskurve den direkten Einstieg in die "Wand" freizugeben.


Ihr könnt Euch denken, daß ich hier als "Trainer" besonders gefragt bin:

 

- Du brauchst ein hohes Maß an Geduld und Leidensfähigkeit, damit du die Worte "Pause" und "ich kann nicht mehr" einfach
  überhörst

- Du musst ein unglaubliches Geschick entwickeln die tatsächlich gelaufene Zeit zu verschleiern und

- Du musst ziehen können (gelle Claudia)

 

Aber der Knaller ist, wenn das Licht der Sonne durch den Wald scheint und man(n) dann über die Twilight-Saga aufgeklärt wird

(mit nur noch leichter Schnappatmung).


Das ist ein Vampirfilm ohne Blut und Gewalt - es geht um Liebe & Romantik ... ohne Worte, wenn schon Dracula, dann müssen da Fledermäuse, Blut, Särge und alles andere sein aber nie und nimmer und auf keinen Fall Dinge wie:

 

Liebe, Romantik und SONNE!!!!!!!!!! Wie geht das? Meine wunderbare Machowelt wird zerstört  ...

 

Es grüßt

 

Rocky

 

 


leer_10_20       

fakemenue

Fakemenue