Fix und Fertig (04.09.2010)

Hallo Zusammen! (Ich war versucht zu schreiben: Liebe Gemeinde ...) Wir haben es fast geschafft, leider habe ich die letzten 2 Wochen nicht wirklich die Zeit und Muse gefunden jeden Tag zu berichten aber mein Umzug mit der Firma, die laufenden und vorallem die neuen Projekte fressen unglaublich viel Zeit. Trotzdem habe wir nicht nur im Sessel gesessen (warte: ich habe nicht nur im Sessel gesessen) - Adrian war ja in der  Zwischenzeit auch ein wenig angeschlagen (viele Tempos aber nichts ansteckendes) und so konnte und durfte sie nicht wirklich viel machen.

Der erste Lauf nach der Erkältung war ganz lustig, da ICH im vorbeilaufen auch noch für das passende Abendessen gesorgt habe - keine Angst wir haben keinen Hirsch erlegt, sondern einen (ich mach das jetzt wie die Angler) riesigen Steinpilz gefunden. Je öfter ich das erzähle desto größer wird der Pilz, er hatte immerhin 350 Gramm :-) Danke noch an Fred Schmuck, er hat ihn via MMS zum essen freigegeben!!! Achja, laufen: Adrian hat sich auch brav an die Anweisung vom Doc gehalten und ist nur 3,4 KM gelaufen - für`s erste war das auch genug. So und jetzt dann der dramatische Abgang - wir haben jetzt über 10 Wochen beinahe jeden Tag trainiert, wurden verheiratet, ich war in Sylt, also in Summe hatten wir unglaublich viel Spaß! Nundenn, wir haben das Programm durchgezogen und Adrian hat wahnsinnige Fortschritte gemacht - ich beschränke mich dann mal nur auf die Leistungssteigerung und lass mal Aussage wie: Juhuu mir passen Klamotten von vor 10 Jahren wieder (ich gebe zu, ich habe meinen Schrank durchsucht, aber nichts darin ist älter als ein Jahr) Wie kann man Stoff so lange konservieren? Egal, wenn ich an den ersten Morgen denke und dann sehe wie weit Adrian gekommen ist, dann macht mich das unglaublich stolz - unser "letzter" Lauf war dann auch direkt die ehemalige Romantikstrecke und Adrian läuft die ohne zu Murren und ohne zu Knurren durch (Tja Adrian: Ich nehme dann die Statue im Park hier in Königstein, mind. 5 Meter ohne Sockel, gell!!!!) das einzige was ich heute noch höre sind Dinge wie: Hier waren wir noch nie, das kenne ich nicht, wo sind wir? Wobei ich muss sagen, ich bin die Strecke ein paar Mal alleine gelaufen und da hat es grundsätzlich geregnet oder ich hatte Nebel, kaum das ich in Begleitung bin, scheint die Sonne ... So und jetzt nehm ich mein Psychohandbuch für Frauen mit Panikattacken an die Hand und werde Adrian ein wenig beruhigen - ALLES WIRD GUT! Ich wünsche an dieser Stelle allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern einen tollen Tag und viel Spaß! Einen besonderen Gruß an Annette Gasper und viel Erfolg!!!! Ich freue mich schon jetzt auf den Zieleinlauf :-)

 

Es grüßt

 

Euer Rocky

 

P.S.: Wir werden den Blog bestimmt weiterführen, vielleicht bekomme ich Adrian ja dazu auch mal eine Langdistanz zu machen, jetzt suchen wir uns eine schöne Olympische Distanz für das kommende Jahr aus!

leer_10_20       

fakemenue

Fakemenue